Richtfest

Richtfest war angesagt: Also Urlaub eingereicht und den vermutlich unpassendsten Tag und Zeit für das Richtfest genutzt (Montag (!) und dann noch nachmittags gegen 15 Uhr).

Es gab erstaunlich viele Zusagen für das Richtfest und ziemlich viel Spaß! Gegen 15.30 Uhr waren die meisten schon da, es fehlten aber leider: Der Zimmermeister und: Der Bauleiter mit dem Richtkranz!! Nachdem der Verkäufer von NURDA noch versuchte herauszufinden, was da los ist und wann der Bauleiter mit dem Richtkranz auf der Baustelle sein würde, wurde klar: Gar nicht! Herr Behrends hat nämlich Urlaub bis zum 9.1.2017 und ist demnach seit dem Montag nicht mehr im Hause… Schade nur, dass mir das keiner erzählt hat und demnach auch kein Richtkranz von Nurda für den Richtspruch genutzt werden konnte…

Wir hatten aber zwei Zimmerleute, die kreativ und fleissig waren und ersatzweise einen „Richtpfosten“ gezimmert haben, der dann ans Dach geschlagen wurde. Super!

So gab es dann gegen 16.15 Uhr den Richtspruch, als schon nicht mehr viel vom Tageslicht übrig war.

Es gab dann Chili con carne mit Baguette und Kuchen und Mousse au chocolat ung genügend trinkbares 😉

Gegen 19.30 Uhr wurde dann zusammengeräumt und gegen halb neun haben wir die nicht vorhandene Tür zugeschlossen und die Baustelle verlassen 🙂

Vielen Dank an alle, die da waren und natürlich die neuen Nachbarn!!

Hier einige Fotos:

2 Gedanken zu „Richtfest“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.